Startseite

Slide background
Slide background
Slide background
Emmi Zeulner welcome

©Paul Blau

Vielen Dank für Ihr Interesse an mir und meiner Arbeit. Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen einen Einblick in meine politischen Überzeugungen geben und mich Ihnen vorstellen.

 

Seit 2008 bin ich als Stadt- und Kreisrätin in Lichtenfels aktiv und verstehe Politik als Dienst am Menschen. Jegliche Entscheidung muss dahingehend geprüft werden, wie sie sich letztendlich auf die Bürgerinnen und Bürger auswirkt. Als junger Mensch liegen mir die Chancen meiner Generation genauso am Herzen wie die Anerkennung der Leistung der Älteren.

 

Als Ihre Bundestagsabgeordnete vertrete ich die Interessen meiner Heimat und werde alles daran setzen unsere Region mit Nachdruck voranzubringen.

 

Ihre

U

Emmi Zeulner

Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis
Kulmbach-Lichtenfels-Bamberg




 Neueste Beiträge:

  • Sie können die Weichen für den Glasfaserausbau in ihren Kommunen stellen: Gemeinsam mit Bundestagsabgeordneter Emmi Zeulner (Mitte) freuen sich (v. li.) die Bürgermeister Werner Burger (Grafengehaig), Franz Uome (Marktleugast), Harald Hübner (Neudrossenfeld), Ralf Holzmann (Rugendorf), Hermann Ansel-stetter (Wirsberg) und Siegfried Bayer (Press-eck) über Förderbescheide aus dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur für Beraterleistungen zur Erstellung eines Masterplans. Foto: Susanne Kraus

    „Sechs weitere Kommunen aus dem Landkreis Kulmbach können nun die Weichen für die Zukunft mit Highspeed-Internet stellen: Neudrossenfeld, Rugendorf, Grafengehaig, Marktleugast, Presseck und Wirsberg bekommen aus dem Bundesprogramm für den Breitbandausbau Zuschüsse für Beraterleistungen in Höhe von jeweils bis zu 50.000 Euro“, teilt Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner mit. „Ich freue mich sehr, dass damit inzwischen sieben Kommunen aus dem Landkreis Kulmbach vom Bundesprogramm profitieren.“ ...

    weiterlesen
  • „Die Feuerwehr Weismain bekommt einen neuen Gerätewagen Dekontamination Personal“: Diese erfreuliche Mitteilung erhielt Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner am Donnerstag vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. „Die Feuerwehren leisten unschätzbare Dienste für die Allgemeinheit, deswegen müssen sie technisch bestmöglich ausgestattet sein“, betont MdB Zeulner.               
Foto: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

    „Die Feuerwehr Weismain bekommt am 12. April einen neuen Gerätewagen Dekontamination Personal. Unser Einsatz für eine bessere Ausstattung der Wehren hat sich somit gelohnt“, betont Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner. Sie hat am Donnerstag seitens des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe die Mitteilung bekommen, dass das Fahrzeug zugeteilt wird. ...

    weiterlesen
  • Als Botschafter für den Wahlkreis Kulmbach, Lichtenfels, Bamberg-Land in den Vereinigten Staaten: Für ein Jahr ist Thomas Henning (links) aus Kulmbach als parlamentarisches Patenkind von MdB Emmi Zeulner zu Gast in Buckhannon. Gemeinsam mit anderen PPP-Stipendiaten war der 16-jährige zu einem Empfang beim Senator West Virginias, Joe Manchin, eingeladen. Foto: Privat

    „Ich freue mich sehr, dass mit Thomas Henning aus Kulmbach ein so junger und kompetenter Botschafter meinen Wahlkreis ein Jahr lang in den USA vertritt und so viele interessante Erfahrungen machen kann“, unterstreicht die Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner. Seit dem Sommer 2016 ist der 16-Jährige Schüler des Markgraf-Friedrich-Gymnasium als „Patenkind“ von MdB Zeulner im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts Programms zu Gast in West Virginia, USA. Seine Erfahrungen schildert der Stipendiat in einem „Brief nach Kulmbach“. ...

    weiterlesen
  • „695.656 Euro aus dem Breitbandförderprogramm des Bundes für Ebensfeld, 4,9 Millionen Euro für den Markt Heiligenstadt – das sind großartige Nachrichten“, freut sich Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner. Als erste Kommunen im Wahlkreis von MdB Zeulner (Kulmbach, Lichtenfels, Bamberg-Land) erhalten diese beiden Zuschüsse vom Bund für Infrastrukturmaßnahmen. Am Dienstag überreichte Bundesminister Alexander Dobrindt (li.) im Beisein der Abgeordneten den Förderbescheid an Ersten Bürgermeister Bernhard Storath, Ebensfeld, und Ersten Bürgermeister Helmut Krämer, Heiligenstadt (2.v.re. mit Geschäftsleiter Rüdiger Schmidt). Foto: BMVI

    „Das ist eine wirklich großartige Nachricht und ein sensationeller Erfolg: Heiligenstadt erhält als erste Kommune meines Wahlkreises Bamberg-Land aus dem Bundesprogramm für Breitbandausbau einen Zuschuss von 4,88 Millionen Euro für Infrastrukturmaßnahmen, Ebensfeld als erste im Landkreis Lichtenfels einen Obolus über 695.656 Euro. Sie stellen damit die Weichen für einen Highspeed-Anschluss an die schnelle Datenautobahn und sorgen dafür, dass ihre Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Zukunft bald ins Gigabit-Zeitalter starten können“, unterstreicht Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner. ...

    weiterlesen

Suche:

Termine:

Momentan gibt es keine eingetragenen Termine.

Alle Termine