Blog

  • „Wir brauchen einen Masterplan und eine Task-Force zur Entbürokratisierung in der Landwirtschaft“: MdB Emmi Zeulner (li.) brach gemeinsam mit Europaabgeordnetem Manfred Weber (re.) und Landrat Christian Meißner (Mitte) beim agrarpoliti-schen Gespräch eine Lanze für die Landwirte.
Foto: Heidi Bauer

    „Europa muss sich selbst ernähren können. Damit wir nicht von internationalen Importen abhängig werden, müssen wir die Förderung der europäischen Nahrungsmittelproduktion aufrecht erhalten und unsere Landwirte unterstützen und motivieren. Sie können von uns vollen Einsatz erwarten“, sagte der Vorsitzende der EVP-Fraktion und Mitglied des Europäischen Parlaments Manfred Weber im Rahmen des agrarpolitischen Fachgesprächs, zu dem die Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner ihn als Experten in den Berghof der Familie Benecke in Trieb eingeladen hatte. ...

    weiterlesen
  • "Wir brauchen eine starke CSU in Berlin": Einen großartigen Empfang bereiteten die Stadelhofener CSU-Spitzenkandidaten Joachim Herrmann und Bundestagsabgeordneter Emmi Zeulner bei ihrem Besuch in der Juragemeinde.  CSU-Ortsvorsitzender Hermann Adelhardt (re.) sprach dabei auch regionale Themen an. Foto: Heidi Bauer

    „Wir brauchen mehr Bayern in Berlin, wir brauchen eine starke CSU in Berlin“: Eine leidenschaftliche Rede hielt CSU-Spitzenkandidat, Innenminister Joachim Herrmann, bei der Wahlveranstaltung auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Emmi Zeulner, Wahlkreis Kulmbach (Kulmbach, Lichtenfels, Bamberg-Land) in Stadelhofen. ...

    weiterlesen
  • „Das ist ein wichtiger Durchbruch: Das Bundesverkehrsministerium fordert die Deutsche Bahn auf, den Bahnhof Marktschorgast barrierefrei zu planen und übernimmt die Kosten für die Planung! Damit ist der Weg geebnet für eine Aufnahme in künftige Förderprogramme zur Finanzierung der Barrierefreiheit", informiert MdB Emmi Zeulner.

    „Das Bundesverkehrsministerium fordert die Deutsche Bahn auf den Bahnhof Marktschorgast barrierefrei zu planen und übernimmt die Kosten für die Planung! Damit ist der Weg geebnet für eine Aufnahme in künftige Förderprogramme zur Finanzierung der Barrierefreiheit. Nach den jahrelangen Gesprächen die ich mit der Deutschen Bahn und der Gemeinde Marktschorgast geführt habe ist das ein wichtiger Schritt hin zur Barrierefreiheit“ freut sich Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner. ...

    weiterlesen
  • Zum Wirtschaftsgespräch kam Dr. Peter Ramsauer auf Einladung von MdB Emmi Zeulner und der Mittelstandsunion Lichtenfels (im Bild links Vorsitzender Axel Altstötter) nach Kloster Banz. Foto: Kathrin Roth

    „Die abnehmende Investitionsbereitschaft ist ein schleichendes Phänomen“, stellte Dr. Peter Ramsauer bei einem Wirtschaftsgespräch in Kloster Banz heraus, das Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner und die Mittelstandsunion Lichtenfels initiiert hatten. Er warnte vor einem Stillstand in der Wirtschaftspolitik. Freihandelsabkommen hält er für überlebenswichtig. ...

    weiterlesen
  • Die Neuerungen durch das neue Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung, Möglichkeiten und Herausforderungen einer modernen Patientenversorgung und die Zukunft der Physiotherapie waren Themen beim Expertengespräch, zu dem MdB Emmi Zeulner (Mitte) Parlamentarische Staatssekretärin Annette Widmann-Maus (links) nach Bad Staffelstein eingeladen hatte. Michael Klob (re.) vom Gesundheitszentrum Theramed koordinierte und moderierte die Diskussionsrunde. Foto: Heidi Bauer

    „Mit dem neuen Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (HHVG) hat der Deutsche Bundestag den Physiotherapeuten die Chance gegeben, mehr Verantwortung zu übernehmen, indem die Ärzte in Zukunft Blankoverordnungen ausstellen können“, stellte Annette Widmann-Mauz, Parlamentarische Staatssekretärin im Gesundheitsministerium, beim Expertengespräch in Bad Staffelstein fest, zu dem Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner eingeladen hatte.  Die Möglichkeiten und Herausforderungen der Physiotherapie und einer modernen Patientenversorgung standen dabei im Fokus, insbesondere die Fragen einer angemessenen Vergütung, der Fachkräftemangel und Akademisierung des Berufsfeldes. ...

    weiterlesen
  • „Wir wollen als Union deutlich machen, dass man sich auf uns verlassen kann“, betonte Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen bei ihrem leidenschaftlichen Vortrag im Festzelt des RSV Drosendorf unter Führung von Christian Hansel. Auf Einladung von Bundestagsabgeordneter Emmi Zeulner und des CSU-Ortsverbandes Memmelsdorf unter Vorsitz von Jürgen Reinwald (3.v.li) sprach die CDU-Politikerin am Montagabend vor rund 900 Gästen. Mit der Europaabgeordneten Monika Hohlmeier (2.v.re.) verbindet sie seit der Kindheit ein besonderes Verhältnis. Re. 3. RSV-Vorsitzender Markus Helm.  Foto: Heidi Bauer

    „Wir als Union haben es geschafft, dass wir die Trendwende hingekriegt haben“, stellte Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen am Montagabend vergangener Woche im Festzelt des RSV Drosendorf in einer leidenschaftlichen Rede vor rund 900 Gästen fest. Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Emmi Zeulner sprach die CDU-Politikerin im Rahmen des Politischen Sommers der CSU und fand dabei klare Worte zur deutschen Innen- und Außenpolitik, zu Türkei, Nato und Familienthemen. ...

    weiterlesen
  • „994.586 Euro aus dem Breitbandförderprogramm des Bundes für die Stadt Weismain, 882.932 Euro für die Stadt Scheßlitz – das sind großartige Nachrichten“, freut sich Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner. Die Bürgermeister Udo Dauer, Weismain, und Roland Kauper, Scheßlitz, dankten „ihrer Abgeordneten“ ganz besonders dafür, dass sie sich beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur in Berlin maßgeblich für die Förderung der Stadt eingesetzt hat, mit im Bild Breitbandpate Dariusz Krybus. 
Foto: Heidi Bauer

    „Das ist eine wirklich großartige Nachricht und ein riesiger Erfolg: Weismain erhält als zweite Kommune im Landkreis Lichtenfels aus dem Bundesprogramm für Breitbandausbau einen Zuschuss von 994.586 Millionen Euro für Infrastrukturmaßnahmen, Scheßlitz als zweite in meinem Wahlkreis Bamberg-Land einen Obolus über 882.932 Euro“, freut sich Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner. ...

    weiterlesen
  • "Die CSU hält Wort", betont MdB Emmi Zeulner. "Mit dem Bayernplan werden wir unsere Interessen in Berlin durchsetzen."

    „Die CSU hat Wort gehalten und wird das auch künftig tun“, betont Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner. „Die Union wird dafür sorgen, dass es mit Deutschland weiterhin aufwärts geht dafür steht ‚Der Bayernplan – Klar für unser Land‘. Die CSU garantiert unseren Bürgerinnen und Bürgern, dass wir unsere Forderungen bei einer unionsgeführten Bundesregierung im nächsten Regierungsvertrag verankern“. ...

    weiterlesen
  • "Wir als CSU stehen hinter unserer Polizei und wir werden sie bei der Bewältigung ihrer Aufgaben unterstützen": Bei der innenpolitischen Gesprächsrunde mit Vertretern der oberfränkischen Polizei unterstrichen MdB Emmi Zeulner und der innen- und rechtspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, wie bedeutend die Arbeit der Sicherheitskräfte ist, rechts der Bezirksvorsitzende des Arbeitskreises Polizei der CSU, Gerald Storath.

    „Wir als CSU stehen hinter unserer Polizei und wir werden sie bei der Bewältigung ihrer Aufgaben unterstützen. Deswegen ist uns Unionspolitikern ein Austausch vor Ort so wichtig, denn nur so können wir aus erster Hand erfahren, wo der Schuh drückt“, betonte Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner bei der innenpolitischen Gesprächsrunde mit dem innen- und rechtspolitischen Sprecher der CSU-Landesgruppe, MdB Michael Frieser, vor Vertretern der oberfränkischen Polizei in Ebensfeld. ...

    weiterlesen
  • Auf Einladung von MdB Emmi Zeulner kommt die Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen am 24. Juli 2017 in den Wahlkreis.

    „Es ist mir eine besondere Ehre, dass Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen meiner Einladung in meinen Wahlkreis gefolgt ist“, kündigt Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner den hochrangigen Besuch an. Die Ministerin kommt am Montag, 24. Juli, um 19 Uhr zum Politischen Sommer 2017 ins Festzelt am Sportgelände des RSV Drosendorf, Trautmannstr. 3b, 96117 Memmelsdorf. ...

    weiterlesen
  • „Aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Zukunft Stadtgrün“ fließen insgesamt 72.000 Euro in grüne Projekte nach Kemmern und Zapfendorf. Ich freue mich, dass dieses neue Programm gleich im ersten Förderjahr gut angenommen wurde und zwei Gemeinden aus dem Landkreis Bamberg profitieren. Mit dieser Unterstützung kann in Zapfendorf und Kemmern mehr erlebbares Grün geschaffen werden“, freut sich Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner (Bundeswahlkreis Bamberg-Land, Lichtenfels, Kulmbach) über die Mitteilung zur Zuteilung der Fördergelder aus dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie dem Bayerischen Staatsministerium des Inneren, für Bau und Verkehr. „Intention des Programms ist es vor allem auch Spiel- und Sportflächen für Kinder und Jugendliche sowie Orte für gemeinsame Aktivitäten und Begegnung zu schaffen. Unsere Ortskerne werden dadurch nicht nur grüner sondern auch lebendiger“, unterstreicht MdB Zeulner. ...

    weiterlesen
  • „Es freut mich sehr, dass die Städte Lichtenfels, Kupferberg und Burgkunstadt, die zwei Gemeinden Neuenmarkt und Untersteinach sowie die Märkte Wonsees und Ludwigschorgast vom Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau profitieren und einen Zuschuss von 50.000 Euro für Beraterleistungen erhalten“, so Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner (Wahlkreis Kulmbach, Lichtenfels, Bamberg-Land) zu der offiziellen Übergabe der Förderbescheide im Bundesverkehrsministerium in Berlin. „Damit können die Weichen für die Zukunft mit Highspeed-Internet gestellt werden.“ ...

    weiterlesen
  • Die positive Nachricht überbrachte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt der Wahlkreisabgeordneten Emmi Zeulner persönlich im Bundesverkehrsministerium

    „Ich habe mein Versprechen gehalten: Es gibt eine Lösung für Kauerndorf. Der Tunnel wird kommen!“, freut sich die Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner (Bundeswahlkreis Kulmbach, Lichtenfels, Bamberg-Land) über die lang ersehnte Entscheidung des Bundesverkehrsministers Alexander Dobrindt bezüglich der Freigabe der Finanzmittel für den Tunnel im Bereich Kauerndorf B 289. ...

    weiterlesen
  • MdB Emmi Zeulner und MdB Tobias Zech (vordere Reihe 7. und 8. von links) zusammen mit den zahlreichen jungen Besuchern des Vortrags vor Kloster Banz.

    „Der Syrien Konflikt kann nur politisch gelöst werden. Wer glaubt mit Bomben Demokratie herbeizuführen, der irrt“, erklärte Bundestagsabgeordneter Tobias Zech aus Garching (Landkreis Altötting) bei seinem Vortrag „Krisen, Kriege und Konflikte – Die politische Situation im Nahen Osten“ auf Kloster Banz. Auf Einladung der heimischen Bundestagsabgeordneten Emmi Zeulner (Bundeswahlkreis Bamberg-Land, Lichtenfels, Kulmbach) referierte MdB Zech, der unter anderem Mitglied des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ist, über seine Erfahrungen im Nahen Osten. Authentisch und auf den Punkt gebracht vermittelte MdB Zech den zahlreichen Zuhörern aus ganz Oberfranken wie sich der Konflikt im Nahen Osten, insbesondere in Syrien, bis heute so zuspitzen konnte. Angefangen mit der Selbstverbrennung des Gemüsehändlers Mohamed Bouazizi in Tunis im Jahr 2010, dem Rücktritt des ägyptischen Präsidenten Mubarak, über den Sturz von Muammar al-Gaddafi in Libyen, bis hin zum andauernden Krieg in Syrien und dem Aufkommen des sogenannten Islamischen Staates, veranschaulichte der Bundestagsabgeordnete aus Oberbayern die Entwicklung. ...

    weiterlesen
  • Juniorwahl 2017 - durch sie erhalten nicht nur die Erwachsenen eine Wahlbenachrichtigung für den 24. September 2017 (© Juniorwahl 2017)

    Knapp drei Monate bis zur Bundestagswahl und das Interesse an einer Teilnahme zur Juniorwahl parallel zur Bundestagswahl lässt nicht nach. Bisher haben sich bereits 3.000 Schulen angemeldet, ein neuer Rekord für das Projekt Juniorwahl. ...

    weiterlesen
  • Pflegekräfte des Klinikums Kulmbach in Berlin mit MdB Emmi Zeulner

    „Wir haben die Weichen gestellt für eine moderne Pflegeausbildung, die eine sehr gute finanzielle Ausstattung erhält und die die Attraktivität der Pflegeberufe steigern wird“, berichtet die Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner zu der Verabschiedung des Pflegeberufereformgesetzes im Deutschen Bundestag. „Pflege ist und bleibt eines der drängendsten Themen unserer Zeit und es galt daher mit dem Pflegeberufegesetz die Grundlagen zu schaffen, um die Pflege zukunftsfest zu machen. Wir haben derzeit knapp 2,9 Millionen Pflegebedürftige und die Zahl wird sich voraussichtlich bis 2030 um etwa 50 Prozent erhöhen. Das sind Zahlen, die ein Handeln notwendig machen. Ohne unsere wertvollen Pflegekräftenachwuchs können wir dieser Herausforderung aber nicht erfolgreich begegnen.“ ...

    weiterlesen
  • Die Bürgermeister von Stadtsteinach, Kasendorf, Harsdorf, Trebgast, Mainleus und Ködnitz freuen sich über die Förderung für den Breitbandausbau. (v.l.  Werner Diersch, Robert Bosch, Emmi Zeulner, Dorothee Bär, Stephan Heckel-Michel, Manfred Zapf und Roland Wolfrum)

    „Es freut mich sehr, dass Stadtsteinach, die drei Gemeinden Ködnitz, Trebgast und Harsdorf sowie die Märkte Mainleus und Kasendorf vom Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau profitieren und einen Zuschuss von 50.000 Euro für Beraterleistungen erhalten“, so Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner (Wahlkreis Kulmbach, Lichtenfels, Bamberg-Land) auf der offiziellen Übergabe der Förderbescheide im Landratsamt Bamberg. „Damit können die Weichen für die Zukunft mit Highspeed-Internet gestellt werden.“ ...

    weiterlesen
  • „Aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Kleinere Städte und Gemeinden – überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke“ fließen insgesamt rund 214.000 Euro an die Projekte in den Gemeinden Marktschorgast und Marktleugast. Das ist eine gute Nachricht und auch ein positives Zeichen für die interkommunale Zusammenarbeit im ländlichen Raum“, betont die Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner (Wahlkreis Lichtenfels, Kulmbach, Bamberg-Land) über die Mitteilung […] ...

    weiterlesen
  • „4,68 Millionen Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Stadtumbau“ für die Modernisierung und den barrierefreien Umbau der Volkshochschule. Ich freue mich sehr, dass eine solche Rekordsumme in meinen Bundeswahlkreis fließt. Kulmbach erhält von allen in Oberfranken geförderten Kommunen die größte Summe aus dem Fördertopf. Das ist ein ganz wichtiges Signal für Kulmbach“, freut sich Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner […] ...

    weiterlesen
  • „Aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“ fließen insgesamt rund 2,6 Millionen Euro an Projekte in Mainleus, Bad Staffelstein, Zapfendorf, Gundelsheim und Redwitz. Das ist eine gute Nachricht für unsere Heimatgemeinden und ein wichtiger Beitrag für eine soziale Stadtentwicklung in den Kommunen, die allen Bürgerinnen und Bürgern zugutekommt“, freut sich die Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner (Wahlkreis Lichtenfels, Kulmbach, […] ...

    weiterlesen
  • Übersicht über die Förderung im Wahlkreis Kulmbach, Lichtenfels, Bamberg Land

    Die Städtebauförderung ist für den ländlichen Raum ein Erfolgskonzept. Ein gutes Wohnumfeld, lebendige Innenstädte und Nachbarschaften sowie Freiräume und Orte der Begegnung – das zu schaffen und die Kommunen dabei zu unterstützen, ist das Ziel der Städtebauförderung. Allein in meinem Bundeswahlkreis sind im vergangenen Jahr über drei Millionen Euro aus den verschiedenen Töpfen der Städtebauförderung geflossen. ...

    weiterlesen
  • Freuen sich über die Stärkung des Wissenschaftsstandorts Kulmbach, (v.l.) Emmi Zeulner, MdB, Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt und Oberbürgermeister Henry Schramm.

    „Mit der Errichtung des Nationalen Referenzzentrums für Echtheit und Integrität der Lebensmittelkette (NRZ-EIL) in Kulmbach stärkt der Bund den Wissenschaftsstandort in unserer Heimat weiter. Ich freue mich sehr über den Stellenzuwachs am Max-Rubner Institut und danke dem Bundesminister für Landwirtschaft und Ernährung Christian Schmidt ganz herzlich für diese wichtige Entscheidung für Kulmbach. ...

    weiterlesen
  • Sie können die Weichen für den Glasfaserausbau in ihren Kommunen stellen: Gemeinsam mit Bundestagsabgeordneter Emmi Zeulner (Mitte) freuen sich (v. li.) die Bürgermeister Werner Burger (Grafengehaig), Franz Uome (Marktleugast), Harald Hübner (Neudrossenfeld), Ralf Holzmann (Rugendorf), Hermann Ansel-stetter (Wirsberg) und Siegfried Bayer (Press-eck) über Förderbescheide aus dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur für Beraterleistungen zur Erstellung eines Masterplans. Foto: Susanne Kraus

    „Sechs weitere Kommunen aus dem Landkreis Kulmbach können nun die Weichen für die Zukunft mit Highspeed-Internet stellen: Neudrossenfeld, Rugendorf, Grafengehaig, Marktleugast, Presseck und Wirsberg bekommen aus dem Bundesprogramm für den Breitbandausbau Zuschüsse für Beraterleistungen in Höhe von jeweils bis zu 50.000 Euro“, teilt Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner mit. „Ich freue mich sehr, dass damit inzwischen sieben Kommunen aus dem Landkreis Kulmbach vom Bundesprogramm profitieren.“ ...

    weiterlesen
  • „Die Feuerwehr Weismain bekommt einen neuen Gerätewagen Dekontamination Personal“: Diese erfreuliche Mitteilung erhielt Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner am Donnerstag vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. „Die Feuerwehren leisten unschätzbare Dienste für die Allgemeinheit, deswegen müssen sie technisch bestmöglich ausgestattet sein“, betont MdB Zeulner.               
Foto: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe

    „Die Feuerwehr Weismain bekommt am 12. April einen neuen Gerätewagen Dekontamination Personal. Unser Einsatz für eine bessere Ausstattung der Wehren hat sich somit gelohnt“, betont Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner. Sie hat am Donnerstag seitens des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe die Mitteilung bekommen, dass das Fahrzeug zugeteilt wird. ...

    weiterlesen
Weitere Beiträge finden Sie im Archiv
oder über die Suche:

Archiv:

Archiv: