Wahlkreis

  • „Die CSU hat Wort gehalten und wird das auch künftig tun“, betont Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner. „Die Union wird dafür sorgen, dass es mit Deutschland weiterhin aufwärts geht dafür steht ‚Der Bayernplan – Klar für unser Land‘. Die CSU garantiert unseren Bürgerinnen und Bürgern, dass wir unsere Forderungen bei einer unionsgeführten Bundesregierung im nächsten Regierungsvertrag verankern“. ...

  • „Wir als CSU stehen hinter unserer Polizei und wir werden sie bei der Bewältigung ihrer Aufgaben unterstützen. Deswegen ist uns Unionspolitikern ein Austausch vor Ort so wichtig, denn nur so können wir aus erster Hand erfahren, wo der Schuh drückt“, betonte Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner bei der innenpolitischen Gesprächsrunde mit dem innen- und rechtspolitischen Sprecher der CSU-Landesgruppe, MdB Michael Frieser, vor Vertretern der oberfränkischen Polizei in Ebensfeld. ...

  • „Es ist mir eine besondere Ehre, dass Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen meiner Einladung in meinen Wahlkreis gefolgt ist“, kündigt Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner den hochrangigen Besuch an. Die Ministerin kommt am Montag, 24. Juli, um 19 Uhr zum Politischen Sommer 2017 ins Festzelt am Sportgelände des RSV Drosendorf, Trautmannstr. 3b, 96117 Memmelsdorf. ...

  • „Aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Zukunft Stadtgrün“ fließen insgesamt 72.000 Euro in grüne Projekte nach Kemmern und Zapfendorf. Ich freue mich, dass dieses neue Programm gleich im ersten Förderjahr gut angenommen wurde und zwei Gemeinden aus dem Landkreis Bamberg profitieren. Mit dieser Unterstützung kann in Zapfendorf und Kemmern mehr erlebbares Grün geschaffen werden“, freut sich Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner (Bundeswahlkreis Bamberg-Land, Lichtenfels, Kulmbach) über die Mitteilung zur Zuteilung der Fördergelder aus dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie dem Bayerischen Staatsministerium des Inneren, für Bau und Verkehr. „Intention des Programms ist es vor allem auch Spiel- und Sportflächen für Kinder und Jugendliche sowie Orte für gemeinsame Aktivitäten und Begegnung zu schaffen. Unsere Ortskerne werden dadurch nicht nur grüner sondern auch lebendiger“, unterstreicht MdB Zeulner. ...

  • „Es freut mich sehr, dass die Städte Lichtenfels, Kupferberg und Burgkunstadt, die zwei Gemeinden Neuenmarkt und Untersteinach sowie die Märkte Wonsees und Ludwigschorgast vom Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau profitieren und einen Zuschuss von 50.000 Euro für Beraterleistungen erhalten“, so Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner (Wahlkreis Kulmbach, Lichtenfels, Bamberg-Land) zu der offiziellen Übergabe der Förderbescheide im Bundesverkehrsministerium in Berlin. „Damit können die Weichen für die Zukunft mit Highspeed-Internet gestellt werden.“ ...

  • „Ich habe mein Versprechen gehalten: Es gibt eine Lösung für Kauerndorf. Der Tunnel wird kommen!“, freut sich die Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner (Bundeswahlkreis Kulmbach, Lichtenfels, Bamberg-Land) über die lang ersehnte Entscheidung des Bundesverkehrsministers Alexander Dobrindt bezüglich der Freigabe der Finanzmittel für den Tunnel im Bereich Kauerndorf B 289. ...

  • „Der Syrien Konflikt kann nur politisch gelöst werden. Wer glaubt mit Bomben Demokratie herbeizuführen, der irrt“, erklärte Bundestagsabgeordneter Tobias Zech aus Garching (Landkreis Altötting) bei seinem Vortrag „Krisen, Kriege und Konflikte – Die politische Situation im Nahen Osten“ auf Kloster Banz. Auf Einladung der heimischen Bundestagsabgeordneten Emmi Zeulner (Bundeswahlkreis Bamberg-Land, Lichtenfels, Kulmbach) referierte MdB Zech, der unter anderem Mitglied des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ist, über seine Erfahrungen im Nahen Osten. Authentisch und auf den Punkt gebracht vermittelte MdB Zech den zahlreichen Zuhörern aus ganz Oberfranken wie sich der Konflikt im Nahen Osten, insbesondere in Syrien, bis heute so zuspitzen konnte. Angefangen mit der Selbstverbrennung des Gemüsehändlers Mohamed Bouazizi in Tunis im Jahr 2010, dem Rücktritt des ägyptischen Präsidenten Mubarak, über den Sturz von Muammar al-Gaddafi in Libyen, bis hin zum andauernden Krieg in Syrien und dem Aufkommen des sogenannten Islamischen Staates, veranschaulichte der Bundestagsabgeordnete aus Oberbayern die Entwicklung. ...

  • Knapp drei Monate bis zur Bundestagswahl und das Interesse an einer Teilnahme zur Juniorwahl parallel zur Bundestagswahl lässt nicht nach. Bisher haben sich bereits 3.000 Schulen angemeldet, ein neuer Rekord für das Projekt Juniorwahl. ...

  • „Wir haben die Weichen gestellt für eine moderne Pflegeausbildung, die eine sehr gute finanzielle Ausstattung erhält und die die Attraktivität der Pflegeberufe steigern wird“, berichtet die Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner zu der Verabschiedung des Pflegeberufereformgesetzes im Deutschen Bundestag. „Pflege ist und bleibt eines der drängendsten Themen unserer Zeit und es galt daher mit dem Pflegeberufegesetz die Grundlagen zu schaffen, um die Pflege zukunftsfest zu machen. Wir haben derzeit knapp 2,9 Millionen Pflegebedürftige und die Zahl wird sich voraussichtlich bis 2030 um etwa 50 Prozent erhöhen. Das sind Zahlen, die ein Handeln notwendig machen. Ohne unsere wertvollen Pflegekräftenachwuchs können wir dieser Herausforderung aber nicht erfolgreich begegnen.“ ...

  • „Es freut mich sehr, dass Stadtsteinach, die drei Gemeinden Ködnitz, Trebgast und Harsdorf sowie die Märkte Mainleus und Kasendorf vom Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau profitieren und einen Zuschuss von 50.000 Euro für Beraterleistungen erhalten“, so Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner (Wahlkreis Kulmbach, Lichtenfels, Bamberg-Land) auf der offiziellen Übergabe der Förderbescheide im Landratsamt Bamberg. „Damit können die Weichen für die Zukunft mit Highspeed-Internet gestellt werden.“ ...