Allgemein

  • Thomas Henning war ein Jahr in den USA. Mit dem Parlamentsstipendium des Deutschen Bundestages ging es für ihn nach Übersee. Was er dort erlebt hat? Das beschreibt er in einem Bericht. „Ein Auslandsjahr ist nicht ein Jahr deines Lebens, sondern dein Leben in einem Jahr. Wie ein ganzes Leben auch, so ist ein Austauschjahr ein Lernprozess, bei dem man sich in einer neuen Umgebung zurechtfinden muss, viele neue Leute kennenlernt und oftmals dieses neue Zuhause viel zu früh wieder verlässt.“ Übrigens: Wer auch Lust hat, das Abenteuer zu wagen und ein Jahr in den USA verbringen möchte, kann sich noch bis zum 14. September bewerben. Emmi Zeulner ist auch in diesem Jahr Patin. ...

  • Keine Pflegekräfte? Stattdessen lange Wartelisten, um eingestellt zu werden. Keine Zeit für Pflegebedürftige? Statt „Satt- und Sauber“-Pflege bekommen die Patienten Therapien und Reha. Der Pflegedienst Domino World macht einiges anders als andere Einrichtungen – und hat damit Erfolg. Erst kürzlich wurde das Unternehmen zum besten Arbeitgeber Deutschlands und Europas gekürt. ...

  • Die Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner (30) ist außerhalb ihrer oberfränkischen Heimat noch nicht sehr bekannt. Ihre Aussagen zur Zukunft der medizinischen Versorgung verdienen aber Aufmerksamkeit. Bei einer gesundheitspolitischen Diskussion der AOK Bayern bekannte sich die CSU-Politikerin zur Freiberuflichkeit und warnte vor einer Industrialisierung der Medizin. ...

  • Die heute erfolgte Bestätigung des Netzentwicklungsplanes 2017-2030, in der die Bundesnetzagentur die P44 und alle modifizierten Trassenvarianten zur P44 weiterhin als erforderlich und wirksam erachtet, nehmen wir mit Unverständnis zur Kenntnis. Wir lehnen weiterhin alle modifizierten Varianten ab. ...

  • „Die Ortsumgehung der B289 für Untersteinach kann nicht zwangsläufig das Aus für die Elektrifizierung der Oberfrankenachse sein. Die Pläne für das Galeriebauwerk müssen nochmals auf den Prüfstand gestellt werden“, so die Antwort der Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Kulmbach, Lichtenfels und Bamberg-Land Emmi Zeulner auf die Aussagen von Vertretern des Staatlichen Bauamts Bayreuth am vergangenen Dienstagabend in Untersteinach. ...

  • 13,8 Millionen Euro an Finanzmitteln für die Ortsumgehung Stadtsteinach B 303 stehen bereit und sind gerade eben offiziell vom Bundesverkehrsministerium genehmigt worden. Das ist der entscheidende Schritt hin zur Entlastung der Ortsdurchfahrt Stadtsteinach und damit auch ein weiterer Schritt, um den ländlichen Raum attraktiv zu halten. Ich freue mich sehr, dass die Finanzmittel nun freigegeben wurden. Damit kann 2018 mit dem Bau der Straße begonnen werden. Ich danke ganz herzlich dem Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt für seine Unterstützung bei diesem wichtigen Projekt für die ganze Region“, freut sich Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner (Bundeswahlkreis Kulmbach, Bamberg-Land, Lichtenfels) über die positiven Nachrichten aus dem Bundesverkehrsministerium. ...

  • „Europa muss sich selbst ernähren können. Damit wir nicht von internationalen Importen abhängig werden, müssen wir die Förderung der europäischen Nahrungsmittelproduktion aufrecht erhalten und unsere Landwirte unterstützen und motivieren. Sie können von uns vollen Einsatz erwarten“, sagte der Vorsitzende der EVP-Fraktion und Mitglied des Europäischen Parlaments Manfred Weber im Rahmen des agrarpolitischen Fachgesprächs, zu dem die Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner ihn als Experten in den Berghof der Familie Benecke in Trieb eingeladen hatte. ...

  • „Wir brauchen mehr Bayern in Berlin, wir brauchen eine starke CSU in Berlin“: Eine leidenschaftliche Rede hielt CSU-Spitzenkandidat, Innenminister Joachim Herrmann, bei der Wahlveranstaltung auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Emmi Zeulner, Wahlkreis Kulmbach (Kulmbach, Lichtenfels, Bamberg-Land) in Stadelhofen. ...

  • „Das Bundesverkehrsministerium fordert die Deutsche Bahn auf den Bahnhof Marktschorgast barrierefrei zu planen und übernimmt die Kosten für die Planung! Damit ist der Weg geebnet für eine Aufnahme in künftige Förderprogramme zur Finanzierung der Barrierefreiheit. Nach den jahrelangen Gesprächen die ich mit der Deutschen Bahn und der Gemeinde Marktschorgast geführt habe ist das ein wichtiger Schritt hin zur Barrierefreiheit“ freut sich Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner. ...

  • „Die abnehmende Investitionsbereitschaft ist ein schleichendes Phänomen“, stellte Dr. Peter Ramsauer bei einem Wirtschaftsgespräch in Kloster Banz heraus, das Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner und die Mittelstandsunion Lichtenfels initiiert hatten. Er warnte vor einem Stillstand in der Wirtschaftspolitik. Freihandelsabkommen hält er für überlebenswichtig. ...